user_mobilelogo

Das Buch “Chaos mit System” ist nicht die einzige politisch-philosophische Arbeit von Konrad Kustos. Sechs Jahre lang kommentierte er den Niedergang der Gesellschaft regelmäßig in seinem Blog https://chaosmitsystem.blogspot.com/ gleichen Namens. Mal bissig und mal milde einerseits, mal witzig und mal tiefgründig andererseits fand er einen stetig wachsenden Leserkreis bis Anschläge gewalttätiger Linksradikaler ihn dazu zwangen, aus Rücksicht auf Familie und Gesundheit als kritische Stimme zu verstummen. Seine vielen hundert Texte sind aber weiter zu lesen und haben in den wenigsten Fällen an Aktualität verloren und geben einen guten ersten Einblick in seine Gedankenwelt.